Dienstag, 30. Oktober 2012

Go anywhere Bag

Diese neue Tasche geht zukünftig mit mir zur Arbeit. Sie hat vorne und hinten aufgesetzte Taschen, wobei die vordere zwei Abnäher hat, somit entstehen drei kleine Täschchen. Super für Schlüssel und Kleinkram.


Vervollständigt hab ich meine braune Clutch mit einem kleinen Zippertäschchen für ein wenig Geld und Ausweis und ein flaches TaTüTa. So passt Handy und Schlüssel noch dazu, mehr brauche ich an dem Abend nicht ;).

Mehr gibt's heut nicht!

Liebe Grüße
s.un

Schnittmuster: Go anywhere Bag von noodlehead

Montag, 29. Oktober 2012

3. Versuch

So, hier der erneute Versuch diesen Geldbeutel alltagstauglich zu machen. Eingeräumt ist er, jetzt muss er sich beweisen! :)

Ich habe diesmal auf den zweiten Reißverschluss verzichtet, aber ist trotzdem prima! Bin gespannt, wie ich zurecht komme, bin jetzt schon so lange das Big Money Bag gewohnt.

Für diese zwei "Gathered Clutches"kann ich nichts. Echt nicht! Bin auf einem anderen Blog (wenn ich wieder weiß bei wem das war, füge ich es noch ein ;) über noodlehead gestolpert und zack!, da ham wa den Salat!

Edit: Ha, hab's gefunden: Lieschenradieschen ist Schuld! So! Jawoll! :D 


Am Samstag brauch ich zu meinem Kleid noch ein kleines Täschchen. Also hab ich mal das hier gemacht, ganz schlicht....
Eigentlich müsste da auch noch eine TaTüTa dazu, oder? :D

So, weiter geht's. Ich hab noch zwei Taschen zugeschnitten, die wollen zusammengenäht werden.

Herbstferienfaule Grüße
s.un

Schnittmuster: Gathered Clutch von noodlehead
Clutch und Geldbeutel aus dem Buch "Meine Tasche, mein Design"

Dienstag, 23. Oktober 2012

Aufgerafft

hab ich mich am Wochenende und mal wieder meine Nähmaschine besucht. Sie hätte mich auch fast nicht wiedererkannt *schäm*.

Ich wollte nach dem Prototypen des grünen Geldbeutels noch eine neue Version nähen mit Kartenfächern und Reißverschlüssen. Jup, das hab ich auch gemacht, aber es ist ein TfT (Teil für die Tonne) geworden....heul.... Gefüllt ist er nämlich so dick, das ist leider nicht alltagstauglich. Liegt gar nicht schön in der Hand, leider....
Aber ich mache das jetzt NOCHMAL, allerdings ohne Wachstuch. Das ist alleine vielleicht schon zu dick.

Hier also die TfT-Version ;)

Wahnsinnig aufregend: zwei neue Taschentüchertäschchen....(jaja, ich hab's mir echt gegeben...grins...) Wobei mir das Grundformat von 18x19cm zu groß ist. Das mach ich nächstes Mal ein wenig kleiner.


 Grundformat 17x15cm ist allerdings dann wieder ein wenig zu klein. Ich mein, klar, es passt ganz genau, aber da hat keine Fluse mehr Platz ;).

Dann endlich mal wieder eine Tasche, es sind wohl immer noch nicht genug...hust...Gesehen bei noodlehead, wie auch noch ein paar andere tolle Sachen...dumdidum....

Ich habe mir eine neue Software für mein Scrapbooking gegönnt, aber die eignet sich auch prima hierfür. Es geht sicher auch noch ordentlicher...jaja....

Herbstliche Grüße
s.un

Schnittmuster: Runaround Bag von noodelhead

Freitag, 5. Oktober 2012

Piep!

Ja, doch mich gibt es noch....aber "jeden Tag ein wenig" ist gerade nicht :(.  Es läuft immer noch sehr zäh und so richtig komm ich gar nicht rein! *hmpf*

Aber so ein paar Kleinigkeiten hab ich dann doch gemacht.

Einmal besagtes neues Zuhause für Monsterchens Taschenrechner. Erstmal eine Vorab-Version, um zu testen, ob es so auch alltagstauglich ist. Im Prinzip wie eine große Handytasche, genäht nach diesem Prinzip "Easylift".


Die Stickdatei "Silly Faces" ist  von Bunny Cup.

Unbedingt brauchte das kleine Monsterchen einen neuen Untersetzer:


Weil ich dann eh schon dran war, hab ich gleich vier gemacht :))

Und wie das so ist, wenn die Stickmaschine so vor sich hin rennt.....

Stickdatei: Coffee Break von Jolijou

Aus dem Buch "Meine Tasche, mein Design" habe ich diesen Geldbeutel genäht. Ein Prototyp sozusagen. Läßt sich gut nähen, allerdings muss er noch vervollständigt werden mit Kartenfächern, Klettverschluß und Reißverschlüssen. Dann könnte es passen :)
Aber das war es dann auch schon. Nichts weltbewegendes entstanden....seufz.... Die nächsten Tage kümmere ich mich jetzt um meine rote Triefnase und die Halsschmerzen, dann sehen wir weiter!

Schniefende Grüße
s.un