Dienstag, 24. September 2013

So wie die, nur anders!

Das trifft hier mal wieder zu. Ich kenne das ja schon von meinen Jungs. Genau so wie diese Tasche, nur anders, Mami.
Ja nee ist klar.

In diesem Fall ist das eine Wunschtasche für die Tochter meiner liebsten Freundin Bettina.

Ganz vorsichtig angefragt, ob ich wohl vielleicht eventuell ihr eine Schultasche machen würde.
Klar, kein Problem.

Also kamen die zwei vorbei und ein Taschenmodell wurde ausgesucht. Dann ging es los...

Könntest du die Seiten auch zweifarbig machen?
Klar!

Und oben mit Reißverschluß?
Jaja, kein Problem.

Also, die Seitentaschen außen kannst du ruhig weglassen.
Mmh, ok.

Aber den Boden, hm...ginge das  vielleicht ein wenig breiter?
Öhm, ja natürlich, das kann ich anpassen.

Und hier innen, kannst du die Innentasche nicht bis ganz unten machen, etwas kleiner?
Jap, geht schon.

Also, aber die Träger find ich cool so.
Echt? Hm....ob ich die aus Kunstleder so machen kann, weiß ich noch nicht.

Dann dachte ich mir, da ich jetzt sowieso ein komplett neues Schnittmuster aufmalen muss, ist es jetzt auch eh schon egal, also frage ich:
Möchtest du vielleicht hinten dann ein Reißverschlußfach?
Oh ja, das wäre nicht schlecht.

Also, hab ich mich an Schnittmuster basteln gemacht und das ist nun dabei rausgekommen.
(Die Träger wurden dann übrigens doch andere :o)))

Sarahs neue Schultasche für die Berufschule:







Und ich möchte euch in diesem Fall das ursprüngliche Modell nicht vorenthalten....kicher....



Ihr seht ganz eindeutig, so wie die, nur anders! :o)

Aber es hat trotzdem superviel Spaß gemacht, die Tasche zu nähen.

Liebste Grüße
s.un

Kommentare:

  1. Hihi! Ein köstlicher Post aus dem wahren Leben!
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  2. Hach, schön, wenn man nicht alleine ist und ihr das auch kennt :o)
    LG Stephie

    AntwortenLöschen

Danke, das Du vorbeigekommen bist und Dir Zeit für mich genommen hast. Ich freue mich wirklich über jeden Kommentar und jede Anregung.
Stephie