Mittwoch, 16. Oktober 2013

Stoffabbau 3. Woche

Und schon sind wir in der dritten Woche von Emmas Oktoberprojekt Stoffabbau.

Diese Woche sind Einkaufstaschen dran. Das ist klasse, denn genau wie die Kissen, steht das auch schon recht lange auf meiner to-sew Liste. Und gleichzeitig verschwindet so ein weiteres UfO ;o)

Ich werde mich im Gegensatz zu letzte Woche allerdings beherrschen und nicht eine Unmenge an Einkaufstaschen nähen :D. Als ich nämlich das letzte Kissen aufs Sofa packte, meinte das große Monsterchen: Mama, Du weißt schon, das WIR auch noch auf das Sofa passen müssen? :o)))

Aber es ist einfach so megacool, das ich durch das Oktoberprojekt endlich mal die Sachen mache, die ich schon soooo lange machen will und immer wieder vor mir herschiebe. Die Kissen wären sonst nächstes Jahr noch nicht fertig!

Hier also meine zwei Shopper:

Ein Charlie-Bag, das will ich schon ewig nähen hab mich nun richtig drauf gefreut.


Hätte ich mal ZUERST die Beschreibung gelesen, wäre das wohl nicht passiert, aber...ach was...Shopper hab ich ja schon öfter genäht. Beschreibung...ich?...Näää, brauch ich nicht.
Ne ist klar.
Das Charlie-Bag besteht im Prinzip aus drei Teilen. Die zwei Seitenteile und ein rechteckiges Teil.

Ich nähe die Seitenteile zusammen und fange an, das Rechteck als Boden einzunähen...hm...seltsam...passt gar nicht, ist viel zu klein. Hab ich das falsch zugeschnitten? Nö, passt.

Alsoooo guuuut, schauen wir halt in die Anleitung.
Ach..schau an, die Tasche hat gar keinen extra Boden...Was ich nämlich als Boden eingenäht habe, wird eine kleine Tasche, in die man den Shopperbeutel reinkrempeln kann, damit er aufgeräumt ist.

Och nö....
Wie peinlich...
Anleitung?
Ich?
Pffffff.....hihihi....

Beim Durchlesen fällt mir dann auch noch auf, das die Version dort ohne Innenfutter genäht wird. Hmpf...zu spät, hab ich schon zugeschnitten und die Außenteile auch noch mit H640 verstärkt. So passt mein Charlie-Bag zwar auf gar keinen Fall in die vorgesehene Krempeltasche, aber das ist jetzt auch schon egal.

Als i-Tüpfelchen nähe ich die Henkel noch falsch zusammen, nämlich die gegenüberliegenden Teile, und merke das erst, als ich die Bilder für diesen Post hochlade. *kreisch* Wieder ab zum Auftrennen und das Ganze richtig zusammennähen. Es ist dunkel, ich hab keine Bilder und keinen Post am Dienstag.
...mannmannmann....manchmal soll es einfach nicht sein.

Als zweites hab ich mein UfO in Angriff genommen und bin so happy, das es fertig ist. War doch gar nicht schlimm.
Auch diesen Shopper kann man einkrempeln und so praktisch in der Tasche verstauen.




Einen Shopperbeutel hab ich noch auf meiner Liste, mal sehen, ob ich den noch schaffe ;o)

Liebe Grüße
s.un

Schnittmuster: Charlie-Bag von Burda
Green Grocery Bag Big aus dem Buch Sew Serendipity Bags

Kommentare:

  1. Ja, diese Tage... :-)
    Aber hübsch sind sie beide geworden!
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  2. Stephie, das ist ja mal total süüß!
    WER kennt diese Tag nicht, aber WER hat den *Mut* das auch noch so herrlich zu erzählen ?!?
    Ich find deinen *SpezialCharly* und dein Ufo total schön!
    Schönes Wochenende und ganz liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen

Danke, das Du vorbeigekommen bist und Dir Zeit für mich genommen hast. Ich freue mich wirklich über jeden Kommentar und jede Anregung.
Stephie