Montag, 28. April 2014

Mädchenfarben

Ein Brötchenbeutel für die Jungs musste her, da es ja viiiiieeeel zu peinlich ist, mit einem Blümchenbeutel Brötchen zu holen. Wenn man ein Junge ist. Geht.Gar.Nicht.

Also habe ich das heute morgen mal in Angriff genommen und mich für ein farbenfrohes schwarz/weiß entschieden.

Als Schnittmuster wollte ich das Charlie-Bag von hier. Das komplette Schnittmuster hat der Stoffrest allerdings nicht mehr ganz hergegeben, deshalb musste ich den oberen Teil der Träger beim Zuschneiden weglassen und separat wieder annähen. ;o)

Ich habe kein Innenfutter genäht, nur eine einfache Tasche. Sooo schwer sind die Brötchen ja nicht...lach... Dafür aber ein kleines Täschchen für Geld angehängt.

 Ich habe die Tasche links auf links zusammengenäht, umgekrempelt und dann von innen nochmal drüber genäht. So sind die Nähte verstärkt und versteckt in Einem. Im Prinzip wie bei der Krempeltasche von der Taschenspieler II CD.
Wird auch als französische Naht bezeichnet, hier wird es gezeigt.

 Die nicht verstürzten Seiten wurden mit Schrägband eingefasst.

Also, wenn das jetzt noch zu "Mädchen" ist  weiß ich es auch nicht.

Rosarote Grüße :))
s.un

Schnittmuster: Charlie-Bag von hier

Kommentare:

  1. Das ist ja ein toller Brötchenbeutel, damit muß es doch Spaß machen Brötchen zu holen.
    LG Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das hoffe ich doch mal. Auf jeden Fall bin ich echt froh, mein kleines Monsterchen freut sich riesig und meinen besten Mann habe ich auch schon instruiert, dass zukünftig keine Tüten mehr nötig sind. Weder Papier, noch Plastik :o)
      LG Stephie

      Löschen
  2. Na klar ist das "Mädchen"! Cooles Mädchen. Oder cooler Junge ;-) Schick geworden.

    Grüssle. Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huch, genau...da ist ja ein Mädchen drauf...kicher...das zählt jetzt aber einfach gar nicht, oder? ;o)
      LG Stephie

      Löschen

Danke, das Du vorbeigekommen bist und Dir Zeit für mich genommen hast. Ich freue mich wirklich über jeden Kommentar und jede Anregung.
Stephie