Donnerstag, 12. Februar 2015

Also...ist jetzt nicht so störend!

Wir arbeiten daran. Immer noch. Die Wände haben ihren Anstrich erhalten, der Boden heute einen neuen Belag. So weit so gut. Der Kleinkram wäre erledigt! ;)
Immerhin brachte der Möbelschwede diese Woche schonmal Material. Für weitere Bespassung ist also gesorgt.

Da ich arbeitsbedingt an der Lieferung nicht teilhaben konnte, informierte mein bester Mann mich gleich über dieses freudige Ereignis. Es hätten allerdings nicht alle Pakete in den Flur gepasst. Das Material für den unteren Raum habe im Wohnzimmer Platz gefunden.

Bitte was???

Ja, also...aber ist jetzt nicht sooo störend.

Hm...ja na gut. Nützt ja auch nichts. Aber wenn es nicht so stört. Meinetwegen.

Ich machte mich auf den Heimweg. Kam zur Haustür herein....

Okaaaayyyy......

Weiter ins Wohnzimmer...


Ja, guuut...also ich mein....bin froh, dass er es mir gesagt hat, wäre mir sonst tatsächlich gar nicht weiter aufgefallen :))

Auch vom Sofa aus...kaum zu sehen....



Aber erstaunlicherweise ist der Mensch doch ein Gewohnheitstier und schon am 2. Abend überlege ich...mit so ein wenig Deko obendrauf...das könnte was werden ;)

Als wäre es noch nicht lustig genug....heute mittag...die Haustür öffnet sich, ein freudestrahlender Ehemann...

Schatz, die Lampen sind da!!!


Yeah! Super!
Echt gemütlich bei uns :(


Während ich also so auf dem Sofa sitze und den Stapel 2m vor mir kaum wahrnehme ;), frage ich mich, wo wohl der zu erwartende Pappberg sein Dasein fristen wird, bis er zum Recyclinghof darf?

Und warum hat noch Keiner erfunden, das leere Kartons sich selbstständig miteinander verbinden. Zu einer Rakete zum Beispiel. Fliegt ins All, verglüht...Kartons entsorgt und noch Spaß dabei gehabt. Wobei ich da flexibel bin. Kann auch was anderes sein. Solange es einfach so verschwindet. Hach, das wär's.

Nun ja. Bis dahin eben noch auf die langweilige Art.

Gemütliche Grüße
Stephie