Samstag, 1. Oktober 2016

Taschen Sew-Along 2016

hust...hust....hust....ächz...

...naseputz...

..uiuiui....

Ganz schön staubig hier auf dem Blog!  :)

Moment.....

Sooooo....jetzt glänzt es wieder. Seht ihr doch auch oder? ...hihi...

Auch dieses Jahr geht meine wieder mal längere Sommer-Schaffenskrise-Pause zu Ende.

Und ich bin im September...jaaajaaa, ich hab schon mitbekommen, das ab heute Oktober ist (wer bitte hat mir eigentlich die 9 Monate einfach so weggeklaut???? OKTOBER...unglaublich oder??), aber ich meine ja beim Monatsthema "Geldbeutel" im September bin ich dabei. Und ich bin auch nur deshalb so spät mit dem Post, weil ich einen Geburtstag abgewartet habe, denn da habe ich einen Geldbeutel verschenkt und den konnte ich ja deshalb UNMÖGLICH schon vorher hier zeigen :))

Zwei weitere Geldbeutel sind zum Geburtstag meiner Mama per Post ins Sauerland gefahren.

Aber jetzt genug, hier sind sie alle miteinander:



 meinsmeinsmeins!!! :)









10 x Grete von machwerk :)

Am liebsten schneide ich das Mittelteil übrigens doppelt zu, dann muss man oben am Rand nicht zweimal umbügeln. Wenn der Knoten im Hirn aufgeht und ich wieder weiß, wie ich den Reißverschluss für das Mittelteil einnähen muss, geht das super!

Letzte Tat bei jedem Geldbeutel: ich nähe die schmalen Seiten per Hand zusammen. Wer mich kennt, weiß also, wie wichtig mir das ist. Ich finde nähen per Hand nämlich allerschrecklichst :))

Beim Zuschneiden dachte ich mir irgendwann schon, Stephie, echt, du hast einen an der Waffel. Wochenlang nichts und dann Geldbeutel exessiv! 
So stand ich also an meinem Zuschneidtisch, grinste und schüttelte den Kopf über mich selbst...lach...

Da ich wusste, das zwei Geburtstage von wichtigen und sehr lieben Menschen anstehen, hat es aber einfach nur Spaß gemacht. Nach und nach wurden die zugeschnittenen Päckchen immer weniger, die fertigen Geldbeutel automatisch mehr, was für ein tolles Gefühl!!!

Ich habe schon immer gerne Geldbeutel genäht, warum weiß ich auch nicht so genau. Vor Grete habe ich mich allerdings längere Zeit gefürchtet, aber irgendwann konnte ich nicht widerstehen und bin soooo froh. Ich liebe diesen Schnitt. Da passt echt was rein, er liegt super in der Hand, alles ist einfach prima verstaut. 

Als nächstes steht mein Angstgegner auf dem Plan...oh weh...oh weh... o_O

Aber jetzt erstmal ab zu greenfietsen und Geldbeutel anschauen.

Allerliebste Grüße

Stephie

Schnittmuster: Grete von machwerk
verlinkt bei: greenfietsen



Kommentare:

  1. Also die sind ja eine schöner als die andere, Wahnsinn ich steh mit Geldbeuteln ja voll auf Kriegsfuss. Bin ja gespannt was da dein Angstgegner sein könnte.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank!
      Bin auch gespannt, wer als Sieger aus dem Ring geht, Angstgegner oder ich ;)
      Liebe Grüße
      Stephie

      Löschen
  2. ZEHN Stück!?!? Ich meine: Zehn? Wo war da die Schaffenskrise, frag ich mich. Eigentlich hätte ich meine erste Grete auch im Oktober nähen können. Also Angst eigentlich nicht, eher Respekt, aber zehn Stück... Hut ab! Mir reicht die eine. Aber ansonsten hast du Recht: Toller Schnitt! lg, Gabi

    AntwortenLöschen

Danke, das Du vorbeigekommen bist und Dir Zeit für mich genommen hast. Ich freue mich wirklich über jeden Kommentar und jede Anregung.
Stephie