Freitag, 29. Januar 2016

Kleine Beuteltasche

Diese kleine unschuldig aussehende Beuteltasche hatte es echt in sich.

Allerdings war sie nicht schwierig zu nähen..nein, nein...das war nicht das Problem.

Die Stoffauswahl....ich kann euch sagen....wie kann es denn sein, das es länger dauert, den Stoff auszusuchen, wie letztendlich die Tasche zu nähen????  Da stimmt doch was nicht bei mir...also echt.

Dienstag schon wollte ich die Tasche fertig haben....voller Freude ab ins Nähzimmer, vor das Stoffregal und total entnervt nach 30 untätigen Minuten, wieder abgezwitschert. Ohne Ergebnis. Es war keine Stoffkombi auszumachen, die mir an dem Tag gefiel. Super oder?

Mittwoch fing das gleiche Spielchen wieder an. rot?...lieber gelb?...hm...welchen Kombistoff...ach, oder den? oder den?....Oder wie wäre es mit diesem gemusterten? Auch schön...ja, aber welche Kombistoffe sollen da dazu...hach....weiß auch nicht... AAAAAARRRGHHHH!
Stephie, herrgottnochmalentscheidedich!!!

Also gut, geht doch....






Eine 241 Tote von noodlehead ist es geworden. Sie ist nicht so riesig, fast mehr wie eine Handtasche. Die zwei kleinen Reißverschlusstäschchen auf einer Seite sind total praktisch für Schlüssel, Parkkarte etc. Innen gibt es deshalb nur eine kleines Innentäschchen.

Nach der Stoffauswahl ist bekanntlich ja vor der Stoffauswahl....seufz....zum Glück dauert es nicht bei jedem Projekt so lange...kicher...in Gedanken bin ich schon beim Taschenspieler, vielleicht fällt es deshalb auch so schwer....dumdidum....

Liebste sonnige Grüße
(jaja, doch....hier gibt es heute mal Sonne...yihaaa...)
Stephie

Schnittmuster: 241 Tote von noodlehead


Freitag, 22. Januar 2016

Nochmal organisiert....

Ich brauchte unbedingt was für meine Malsachen. Es hat mich ja nun doch auch gepackt und ich male wieder in Malbüchern...grins... Ja, doch...schon richtig gelesen...MALBÜCHER...

Meine Anfänge...



Jetzt habe ich also wieder Malbücher und verschiedene Stifte, die brauchen eine Unterkunft.

 
 
 

Eine Maker's Tote von noodlehead. Nachdem ich sie jetzt fertig habe und sogar das Binding geklappt hat, könnte ich aus organisatorischen Gründen nochmal eine kleinere für meine Stricksachen machen. Zumal ich jetzt weiß, auf was ich achten muss. Diese englischen Anleitungen nehmen meine ganze Aufmerksamkeit in Anspruch, das logische Denken setzt da allerdings zwischendurch auch mal aus.

Deshalb ist der obere Reissverschluß etwas zu tief angesetzt, aber das ist in diesem Fall nicht so schlimm. Es passt in diese größere Version auf jeden Fall richtig was rein. Echt toll!

Gute Nacht und liebste aufgeräumte Grüße
Stephie

Schnittmuster: Maker's Tote von noodlehead

Coloring Books
ars edition - Lache, Lebe, Lebe, Fröhliche Zitate zum Ausmalen, verschenken und dekorieren

verlinkt bei

Sonntag, 17. Januar 2016

Hoodie Mico

Auch eins der Projekte, die schon länger in der Schlange stehen und auf  Verarbeitung warten.

Gestern war es nun endlich soweit.

In einem freundlichen Schwarz und Dunkelgrau...grins...


 An der Kapuze ist vorne noch dieser Einsatz

 Ein zweiter Hoodie ist auch gleich noch fertig geworden.

Da wird mir ganz schwindlig vor lauter Karos...drei Pyjamahosen aus Flanell sind diese Woche auch noch entstanden. So eine Hose geht eigentlich ratzfatz :))

Das war es schon von diesem total verschneiten Sonntag.

Liebste Grüße
Stephie

Schnittmuster: 
Hoodie Mico von Frau Liebstes 
Pyjamahose von Simplicity

Sonntag, 10. Januar 2016

Taschen-Sew-Along 2016

Als ich bei greenfietsen den Post sah für den Taschen-Sew-Along 2016 (12 Monate - 12 Taschen) war ja sowas von klar, daß ich mit meinem klitzekleinen Taschentick mitmachen MUSS. Geht ja gar nicht anders.

Von daher: Yes! Challenge accepted!

Und ich weiß jetzt schon, daß ich den ein oder anderen Monat meine Komfortzone werde verlassen müssen! Das wird spannend! Aber das gehört zu einer Challenge ja auch dazu.

Total motiviert wurde sofort der 5fach Organizer vom farbenmix-Adventskalender zugeschnitten. Nachdem ich das mit dem Adventskalender total verpasst hatte, wollte ich den sowieso noch nähen. Prima Sache also!

Leider musste ich feststellen, das ich aber gar ein H630 mehr hatte. Blöd! Gleich bestellt, aber nun eben warten. Und warten. Und....

Ach was, nehm ich halt Thermolam. Geht übrigens prima :)

Ich konnte einfach nicht länger warten und wollte das Teilchen so gerne fertig nähen. Hier ist er nun:



Wieder mal war ich total fasziniert von diesem Schnitt und was am Ende dabei herauskommt.

Typisch farbenmix halt! :))
Ich freu mich sososososo sehr auf den 3. Taschenspieler. Mein Ordner für die Schnittmuster steht schon bereit und wartet auf die Füllung...hihi....

Ist ja nicht so, als hätte ich keine Taschenschnittmuster mehr, aber auf diese CD freue ich mich wirklich total.

Liebste organisierte Grüße
Stephie

 Schnittmuster: 5fach Organizer von farbenmix

verlinkt bei:
 greenfietsen Taschen-Sew-Along 2016

Sixta!

Diese Sixta habe ich noch bei unserem gemütlichen und wie immer sehr witzigen Nähnachmittag angefangen und zuhause fertig genäht.


 Dunkelblaues Microfaser-Imitat...ich hoffe es fusselt mir nicht wieder die Hose voll :o
Aber ich finde es sooo schön....

 Wenn ich den Träger aus Kunstleder oder wie hier aus Microfaser nähe, würde er sich natürlich schlecht wenden lassen, wenn ich einen Schlauch nähe. Also falte ich die Seiten zu Mitte hin und überdecke den entstandenen Schlitz in der Mitte gerne mit Schrägband oder eben mit dem Taschenstoff. Wisst ihr, wie ich das meine? ;)

 Innen zwei aufgesetzte Täschchen, so wie im ebook vorgesehen


Erst hatte ich wieder schlimmes Gehirnchaos, bis ich wusste, was ich wie zuschneiden muss, aber auch dieses Mal hat es zum Glück funktioniert :) Nachher denk ich mir, was jetzt daran so schwierig war. Deshalb bin ich gespannt, wie es wird, wenn ich mal eine dritte Sixta nähe. So langsam sollte ich es ja wissen :))

Liebste Grüße
Stephie

Schnittmuster: Sixta von machwerk

verlinkt bei Taschen und Täschchen

Samstag, 9. Januar 2016

Origami Bag

Als meine liebe Nachbarnähfreundin fragte, ob wir nicht mal wieder einen Nähnachmittag einlegen wollen, war ich natürlich gleich dabei.

Als sie dann noch das Origami Bag im Sinn hatte, war es perfekt. Das steht nämlich schon lange auf meiner to-sew Liste.
 

 Hier habe ich mich für die Maße 120x40cm entschieden
Das finde ich fast ein wenig zu klein.

 Also, bei der zweiten Version 150x50cm zugeschnitten. Das finde ich
nun allerdings wieder zu groß....höhö...

(hab hier mal ein Kissen reingestopft...also, da passt schon ganz gut was rein! :))

Aber gut, beide werden ins Auto wandern und mich beim Einkaufen unterstützen. Ich freu mich total, hab ich doch etwas von der langen Liste und Regalhüterstoffe vernäht. 

Liebste gefaltete Grüße
Stephie


Freitag, 8. Januar 2016

2016

Da ist es. Das neue Jahr. Mal wieder. :)

Gute Vorsätze gefasst? Nein? Ich auch nicht. Geht auch ganz prima ohne. Alles kann, nichts muss.


Immerhin dies war mein erste Tat für dieses Jahr -  ihr findet mich jetzt tatsächlich auch auf Instagram. Tadaaa!

Ich freue mich riesig auf tolle Nähstunden, wahrscheinlich mit MÖÖÖÖP, allerdings gerne auch ohne :) und auf eure tollen und wunderschönen Dinge, die ihr nähen werdet. Ich weiß, es wird so sein! Jaja, ich kann dieses Jahr auch voraussehen....hihi....

Jedenfalls ist meine Liste wieder lang und länger. Angefangen habe ich aber auch schon und zwar mit dem tollen Sixty-Kissen von greenfietsen.

Erst dachte ich mir, hm, eine Anleitung für ein Kissen. Echt jetzt? ABER, es ist total klasse und megatoll und ich kann es einfach nur weiterempfehlen. 

Die Anleitung ist ganz ausführlich, damit klappt es bei jedem! Ich schwör! :))

Selbst ich hab es hinbekommen...freu.... Na gut, die erste Reihe hab ich genäht und gleich wieder aufgetrennt....mööööp.... das liegt jedoch daran, das ich lese.... nähe..... mit dem ebook vergleiche...HÄH? ....mich wundere.... auftrenne.... und dann nochmal RICHTIG lese. In der Reihenfolge klappt es aber irgendwann!



 Licht, Licht...ich hätte so gerne Tageslicht...seufz....aber es regnet und regnet....





Da ich eh schon dabei war, habe ich auch gleich beide Größen genäht. 40x40 und 50x50. Dieses puzzlen mit den Dreiecken hat mich ganz verwirrt...grins...Also, ist es jetzt wie es ist. Den verdeckten Reißverschluss fand ich so schön, den haben gleich beide Kissen bekommen. Das ist so toll, das mach ich bei jedem Kissen! (Also allen zukünftigen...)

Ich wünsche uns allen ein tolles, gesundes und nähreiches Jahr und Miteinander und bin sehr gespannt, was es für schöne Sachen mit sich bringt (damit wir auch die nicht so schönen Erlebnisse gut wegstecken können).

Allerliebste Grüße

Stephie

Schnittmuster: Kissen Sixty von greenfietsen