Donnerstag, 2. Februar 2017

Fieber

Fieber ist blöd. Weiß ich mit Sicherheit, ich lag nämlich erst mit einer Grippe eine Woche lang nutzlos hier herum.

ABER.....

Manchmal ist Fieber cool....Patchwork-Fieber zum Beispiel.....lach....

Voll erwischt! Ich kann gerade gar nicht aufhören an Blöcke und Muster und neue Projekte zu denken. Tolles Fieber!

Ich zeige euch hier mein fast fertiges Top von meinem Reste-Quilt.

Die Idee habe ich von hier.

Geschnitten habe ich die Dreiecke mit den Schablonen von Marti Michell von hier . Die sind echt so toll, das erleichert das Zuschneiden enorm (mir zumindest).  Ich möchte mir da auch wirklich seeeehr gerne noch mehr von anschaffen.

Ich hatte bisher immer großen Respekt vor Patchwork und war immer der Meinung, ich bekomme das nicht hin.
Respekt habe ich immer noch, aber mit dem richtigen Werkzeug ist es machbar!
Genaues Zuschneiden ist mit den Schablonen prima, genaues Nähen mit dem 1/4Inch-Füßchen leichter und richtig gesetzte Stecknadeln lassen dann Ecken tatsächlich aufeinander treffen.

Die nächste Hürde wird das Quilten. Ich bin gespannt, das kann ich schonmal sagen :))

Liebste Grüße
Stephie

Kommentare:

  1. Zum Glück ist es keine schlimmere Krankheit! *lach*
    Ein fröhliches Restetop.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, zum Glück lässt sich dieser hartnäckige und andauernde Kreativvirus gut aushalten;)
      LG Stephie

      Löschen
  2. Ich hoffe, gesundheitlich bist Du wieder fit - beim Patchwork-Fieber kann ich nur hoffen, dass es anhält, denn das Top ist wunderschön!!!!
    Liebe Grüße, Mona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey liebe Mona,
      Du bist ja auch ganz schön fleissig, stricken, nähen...finde ich klasse.
      Nach einer Woche wollte die Grippe nix mehr von mir wissen und ist weiter gezogen :)
      Deshalb nur noch Patchworkfieber..lässt sich aber prima aushalten...lach...Vielen Dank für Dein Lob. Die Decke ist fertig, ich zeige sie demnächst.
      Liebe Grüße
      Stephie

      Löschen

Danke, das Du vorbeigekommen bist und Dir Zeit für mich genommen hast. Ich freue mich wirklich über jeden Kommentar und jede Anregung.
Stephie